Angebot
Ich freue mich auf Sie

Mein Angebot

Sie möchten ein selbstbestimmtes glückliches Leben führen? Sie fühlen sich leer und nicht ausgefüllt, von dem was sie ihr Leben nennen? Sie stoßen immer wieder an den selben Kanten des Lebens an? Sie finden keine Lösung für sich und ihr Leben? Dann wird es Zeit für Ihre Bewusstseinsarbeit und meine Begleitung.

Ich arbeite mit Tanz & Bewegung, schamanischen Methoden und dem Tarot für mehr Beweglichkeit im Kopf und für ein lebendiges erfülltes Leben, das vielfältig statt einfältig sein sollte. Seelen versorgen, zum  Wachsen bringen und Bewusstsein für das Leben schaffen ist das, was ich für sie tun möchte.

Einzelberatung & Coaching

Ich lege von Anfang an großen Wert auf eine gemeinsame Arbeit auf Augenhöhe. Wir ermitteln in einem ersten Gespräch zusammen ihren Bedarf und ihren Auftrag an mich. Danach legen wir gemeinsam die Methode, Art und Umfang der Beratung fest.

Wir können Gespräche wählen, Tarot Beratung, Schamanische Reisen oder wir gehen gemeinsam in die Bewegung, sprich in die Körperarbeit oder einen Mix aus dem was Sie sich vorstellen können und möchten.

Sie legen das Ziel fest und wir suchen die beste(n) Methode(n) für sie aus.

Bewegung & Tanz

Betrachtet man den Körper losgelöst aus dem Gesamtsystem Mensch, ist er begrenzt in seinen Möglichkeiten. Sieht man ihn als Teil eines größeren Ganzen und nimmt den Geist und die Seele dazu, sind seine Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Dann werden Selbstheilungskräfte aktiviert, die scheinbare Wunder vollbringen können.

Bewegung und Tanz als integrative Körperarbeit hat das gesamte System Mensch im Blick - Geist, Seele und Körper. Ein bestehendes Problem wirdd an der Wurzel behoben.
Wenn z. B. auf Grund einer Fehlhaltung Probleme im Haltungsapperat des Körpers auftreten, würde es mir nicht ausreichen Einlegesohlen zu tragen, sondern ich würde die Fehlhaltung beheben. Das heißt, ein Instrument der integrativen Körperarbeit mutet fast schon Krankengymnastisch an. Jedoch ist ihr Spektrum wesentlich weiter gefasst. Die menschliche Entwicklung, vom Säugling zum erwachsenen Menschen umfasst die Reifung des Gehirns, des Nervensystems, des Körpers (im Sinne der Muskulatur) und der psychologischen Struktur. Menschen reifen von den Reflexen ausgehend zu einem vernuftbegabten Wesen. In den ersten drei Jahren unseres Lebens lernen wir durch Beobachtung, Nachahmen und Ausprobieren, nicht aber durch bewusstes taktisches Denken. Das liegt daran, dass die Teile des Gehirns (der Hippokampus), die für chronologische Abfolgen, also für kognitives Lernen benötigt werden, noch nicht reif sind. Das erklärt, warum frühkindliche Erfahrungen in keiner zeitlichen Abfolge oder überhaupt nicht erinnert werden. Wer sich aber erinnert, ist unser Körper, der uns mit Emotionsmuster reagieren lässt. Diese Emotionsmuster spürt die integrative Körperarbeit auf, macht sie bewusst und löst sie auf. Das ist das Warum. Die integrative Körperarbeit spürt und löst Blockaden im Menschen auf, die ihm nicht bewusst sind, aber an einem erfüllten Leben behindern.

Tarotkarten

Sie teilen mir Ihre konkrete Frage per E-mail mit. Ich lege ich die Karten und Sie erhalten eine schriftliche Ausarbeitung der Legung und ein ausführliches Gespräch via Zoom Videokonferenz (1,5 Stunden) zu der Deutung und ihren Fragen.

Seit 25 Jahren nutze ich mit Tarotkarten. Ein langer Weg des Verstehens und Lernens einer alten Tradition. Ich nutze die Karten nicht als prognostisches Mittel, wohl aber als Hilfe zur Standortbestimmung innerhalb eines Prozesses. Ich verbinde hier die Analyse des Verstandes, mit den Bildern der Seele und schaffe eine Verbindung zum Körper über die Bewegung. Dadurch wird ein tiefes Verstehen seiner selbst möglich.

Schamanismus

Der erste und wichtigste Schritt ist das Erlernen der “Reisetechnik” und die Suche nach dem eigenen Krafttier. Dabei steht das Krafttier für die Rückbindung an die eigene Kraft. Auf den Trommelreisen werden Bilder der Seele gefunden und im anschließenden Gespräch entschlüsselt. Der Schamane oder die Schamanin trommeln, singen und reisen mit dem Suchenden.

Schamanismus ist eine uralte Methode zur Selbstfindung, Selbstheilung und Selbstverwirklichung. Nicht nur die Indianer Amerikas kannten und kennen schamanisches Arbeiten. Auch unsere Vorfahren, den Germanen und Kelten waren Schamanen und deren Arbeit bekannt. Ethnologen wissen, das der Schamanismus auf der ganzen Welt verbreitet ist und sogar deutliche Ähnlichkeiten aufweist. Der Rat suchende Mensch arbeitet selber mit. Selbstheilungskräfte werden aktiviert oder unterstützt.

Manchmal, nach traumatischen Erlebnissen, wird es notwendig, dass der Schamane Seelenanteile, die während des Schocks verloren gegangen sind, zurückholt.

Normalerweise wird ein Schamane durch einen anderen ausgebildet und eingeweiht. Ich wurde von Alexandre de Mireiles und Gabriele Hilgers ausgebildet und eingeweiht.

Im Bewusst Sein Leben

Sind Sie bereit für Veränderung? ICh freue mich auf SiE!